Empathie im Prinzip BEILEID, sinnvoll in Unternehmen?

Empathie im Beileid heißt Mitgefühl für sich selbst und andere

Nachdem im letzten Beitrag die Bedeutung von Bedürfnissen und Beziehung erläutert wurde, geht es heute um den Begriff Empathie. Vor einiger Zeit las ich einen Artikel aus der „Wirtschaftswoche online“: „Die zehn Nachteile des Mitgefühls“ (am Arbeitsplatz) „Empathie laugt aus!“ meint die Autorin Das stimmt sicherlich, wenn man sich im Mitgefühl auflöst und seine eigenen […]

Weiterlesen…

BEILEID: Die Bedeutung von Beziehung und Bedürfnissen in der Trauerbegleitung auch am Arbeitsplatz

Beileid in der Trauer mit Bindung und Respekt für Bedürfnisse

Die Bindung des Menschen an seine primäre Bezugsperson sichert laut Bowlby dem Säugling das Überleben. Schon allein deshalb ist das daraus resultierende Beziehungsverhalten, das mit zunehmenden emotionalen und kognitiven Fertigkeiten entwickelt wird, eine existenzielle Fähigkeit. Je größer der Verlust und die Krise, desto größer die Verunsicherung, und umso mehr steigt das Bedürfnis nach sicherer Bindung […]

Weiterlesen…

Was heißt denn hier „Herzliches Beileid“?

Beileid bei Trauer

Die Formulierung „Herzliches Beileid“ kommt oft von Herzen und drückt entsprechendes Mitgefühl aus und manchmal werden diese Worte inhaltsleer eher als Kondulenzfloskel verwendet. Ich bin der Meinung, mit Leben und Inhalt gefüllt, ist BEILEID genau das, was Menschen in Ihrer Trauer brauchen! Das Prinzip BEILEID kann in der Trauer und in der Selbstsorge helfen und auch das Teamklima zum Positiveren wandeln. […]

Weiterlesen…

Beileid im Unternehmen

Vortrag am 29.03.2019 ..was trauernde Kollegen stärkt Der Vortrag will Mut machen, eine Haltung zu entwickeln und das Prinzip „BEILEID“ zu leben. Wie können wir empathisch unterstützen, selbst klar bleiben und unsere trauernden Mitmenschen integrieren? Hier gehts zur Anmeldung Ort: Forschungs- und Entwicklungszentrum Witten, Alfred-Herhausen- Str. 44, 58455Witten […]

Weiterlesen…

Wie soll ich das nur den Eltern erklären?

16.03.2019 Achtsame Kommunikation in Palliativssituationen bei Säuglingen Behandlungsteams und Beratende haben in Palliativsituationen die schwere Aufgabe, Kontakt zu den Familien der kranken Säuglinge herzustellen, Sachinformationen geben zu müssen und mit der Familie einen gemeinsamen Weg der Verständigung zu finden. Wir wollen gemeinsam erfahren, welche Haltung und welche Art der Kommunikation als hlfreich erlebt werden kann, […]

Weiterlesen…

Von der Kraft

Vortrag am 25.11.2018 Gefühle und Steuerung: Von der Macht des Vergangenen und der Kraft für Neues Der Vortrag zeigt auf, welche Kräfte aus alten Erfahrungen im Unbewussten entstehen können und wieviel Macht sie ausüben können, wie wir unserer Gefühle wahrnehmen und einordnen können und wodurch Kraft und Energie für Neues entstehen kann. Eine Betrachtung des […]

Weiterlesen…

Wenn die gute Hoffnung stirbt

06.11.2018 – 07.11.2018 Den Tod am Anfang des Lebens begleiten Der Tod am Anfang des Lebens lässt die Welt von Eltern einstürzen, die Hoffnung zerbricht. Auch für die Helfer ist es schwer, das Spannungsfeld zwischen beginnendem Leben und Tod auszuhalten. Für alle Beteiligten gilt: der Weg führt durch den Schmerz und die Trauer hindurch, nicht […]

Weiterlesen…

Glück in Zeiten der Trauer

Glück ist auch in der Trauer möglich

21.10.2018 Viele Menschen, die einen schweren Schicksalsschlag erfahren, können sich nicht vorstellen, jemals wieder glücklich zu sein. Erst letztens in der Gruppe trauernder Eltern schüttelte eine frisch betroffene Mutter den Kopf und sagte: „Ich kann nie wieder lachen, das normale Glück gibt es für mich nicht“. Auch ein trauernder Mann fragte resigniert in meiner Beratung: […]

Weiterlesen…

Trauer und Arbeitswelt

Vortrag am 16.10.2018 Vortrag und anschließendes Gespräch Obwohl jeder Mensch doch irgendwann in seinem Leben Betroffener ist, wissen wir häufig nicht, wie wir gut mit Trauernden umgehen sollen, zumal ja auch die Art und Weise, Trauer zu erfahren und zu leben, höchst individuell ist. Das hat auch Einfluss auf die Arbeitswelt. Manchem geben die Anforderungen des […]

Weiterlesen…